DenizBank AG

Erfolgreiches Halbjahresergebnis

null

Die DenizBank AG zieht eine überaus positive Bilanz für das erste Halbjahr 2017. Entsprechend den geprüften Ergebnissen auf Solo-Ebene stieg die Bilanzsumme im Vergleich zur Vorjahresperiode um 11 Prozent auf 10,42 Milliarden Euro. Der Gewinn nach Steuern wuchs um 32 Prozent auf 86,27 Millionen Euro. Das gute Geschäftsergebnis erlaubt der DenizBank AG, ihre Kapitalbasis erneut zu stärken. So wurde das Gesamtkapital auf 1,26 Milliarden Euro erhöht und die Eigenmittelquote beläuft sich auf 15,87 Prozent.

„Das hervorragende Resultat spiegelt nicht nur unsere starke Performance wider, sondern auch das wertvolle Vertrauen unserer Kunden“, erklärt Ahmet Mesut Ersoy, CEO der DenizBank AG, und hebt die Grundpfeiler der Philosophie des Unternehmens hervor. Vorausschauendes Risikomanagement und detaillierte Kostenkontrolle sind die wesentlichen Bestandteile des Erfolges der DenizBank AG. Schlanke Strukturen und der Einsatz modernster Technologie ermöglichen überzeugende Kostenvorteile, die das österreichische Finanzinstitut an seine Kunden weitergibt.

Ganzheitliches Service

Die Bank betreut ihre Kunden mit einem umfassenden Netzwerk bestehend aus 43 Standorten und zwei Contact Centern in Österreich und Deutschland. Das Bankinstitut hat zudem sein mobiles Serviceangebot erweitert und ermöglicht seinen Kunden nunmehr die Video-Identifizierung. „Das ganzheitliche Serviceverständnis liegt in der DNA der DenizBank: Mit unserer Multikanalstrategie, die individuelle Beratung, Kundennähe und Digitalisierung optimal miteinander kombiniert, werden wir den Bedürfnissen unserer Kunden gerecht. Diese Prinzipien erklären das anhaltend große Vertrauen unserer über 200.000 Kunden“, betont Ersoy.

Kann ich Ihnen helfen?
Kann ich Ihnen helfen?