DenizBank AG

Das Können Sie für Ihre Sicherheit tun

Systemsicherheit

Nutzen Sie nur einen vertrauenswürdigen Computer

Wickeln Sie niemals Bankgeschäfte über öffentlich zugängliche Rechner ab wie z.B. in einem Internetcafé! Diese sind für Bankgeschäfte nicht geeignet. Melden Sie sich nach jeder Internet Banking-Sitzung ab ("Ende") und löschen Sie nach der Beendigung von Banktransaktionen den Zwischenspeicher ("Cache") Ihres Computers.

Verwenden Sie immer aktuelle Betriebssysteme und Internetbrowser

Durch laufende Updates können Sie Ihr Betriebssystem und den verwendeten Internetbrowser immer auf dem aktuellen Stand halten. Aktivieren Sie die automatischen Updates und den Phishing-Filter. Diese beinhalten in der Regel auch Verbesserungen bezüglich der Sicherheit der Programme.

Virenschutz und Firewall

Halten Sie Ihr Virenschutzprogramm stets aktuell. Dies ist neben der Aktivierung der Personal Firewall maßgeblich für einen wirkungsvollen Schutz Ihres Betriebssystems.

WLAN-Verbindung

Verschlüsseln Sie immer Ihre WLAN-Verbindung. Standard ist heute WPA 2 (Wi-Fi Protected Access 2), wobei das Passwort mindestens 20 Zeichen lang sein und aus Groß- und Kleinbuchstaben, Ziffern und Sonderzeichen bestehen sollte. Ändern Sie Ihre Passwörter regelmäßig. WEP (Wired Equivalent Privacy) ist hingegen veraltet und gilt als unsicher.

Sicheres Verhalten

PIN und TAN

Diese vertraulichen Daten dürfen unter keinen Umständen in E-Mails, Formularen oder auf unbekannten Seiten eingegeben werden. Verwenden Sie Ihre PIN und TAN nur auf der Internet Banking-Seite der DenizBank (Wien) AG und geben Sie diese nicht an Dritte weiter.

Unsere Mitarbeiter werden Sie niemals nach Ihrem Passwort fragen!

Aufbewahrung von PIN und TAN

Speichern Sie keinesfalls Ihre persönlichen Zugangsdaten auf Ihrem PC oder Ihrem Mobilgerät ab, sondern bewahren Sie diese an einem sicheren Ort auf.

Ändern Sie regelmäßig Ihre PIN

Ändern Sie in regelmäßigen Abständen Ihre PIN. Das können Sie im Internet Banking unter "Sicherheit/Passwortverwaltung" machen.

Zugang zum Internet Banking

Der sicherste Weg zu Ihrem Internet Banking ist der direkte Einstieg über die DenizBank (Wien) AG Website. Setzen Sie kein Lesezeichen, da dieses von Hackern manipuliert werden kann.

Internet Banking Seite und Verbindung prüfen

Die DenizBank (Wien) AG Webseite sowie das Internet Banking sind über eine verschlüsselte Verbindung gesichert. Sie erkennen dies am geschlossenen Schloss-Symbol und dem https:// in der Adressleiste.

Bei einem Klick auf das Schloss-Symbol erhalten Sie mehr Informationen über das Zertifikat und darüber, ob die Website tatsächlich die ist, für die sie sich ausgibt. Die Richtigkeit des Zertifikats können Sie mit den folgenden Fingerprints für die Webseite und das Internet Banking überprüfen.

  • Website: SHA1 - SHA1 - ‎dc 51 d6 1c 63 f9 69 93 1c 3e b2 3a 6a 53 2a df 0f bd b7 df
  • Internet Banking:SHA1 - b7 ff 03 73 5d 3c c0 09 87 3e c5 07 37 f2 a0 ec d7 05 af 36

Achten Sie auch darauf, dass Sie auf der tatsächlichen Website der DenizBank (Wien) AG gelandet sind. Die Adresse der Seite beginnt immer mit www.denizbank.de bzw. für das Internet Banking mit ebanking.denizbank.at.

Sitzungskontrolle

Das Internet Banking zeigt Ihnen an, wann Sie sich zuletzt eingeloggt haben. Überprüfen Sie, ob diese Angabe korrekt ist.

Sperre des Internet Banking -Zugangs

Sollten Ihnen verdächtige oder unbekannte Transaktionen auf Ihrem Konto auffallen, sperren Sie Ihr Konto bitte umgehend. Das können Sie telefonisch über das Service Center unter 0800 4 88 66 00 erledigen.

Kontoauszüge überprüfen

Überprüfen Sie Ihre Kontoauszüge in regelmäßigen Abständen auf Unregelmäßigkeiten. Sobald ein Verdacht entsteht, melden Sie sich bitte umgehend bei unserem Service Center unter 0800 4 88 66 00.

Limit für tägliche Geldbewegungen im Internet Banking

Tägliche Überweisungslimits können Sie im Internet Banking in der Rubrik "Sicherheit" einstellen. So stellen Sie sicher, dass Betrüger nicht unbemerkt hohe Summen von Ihrem Konto abbuchen.

Mögliche Gefahren

Gefälschte Banken -E-Mails

Niemals werden die DenizBank (Wien) AG oder ihre Mitarbeiter von Ihnen vertrauliche, persönliche Daten, Passwörter oder TANs per E-Mail einfordern.

Lesen Sie dazu bitte unsere weiteren Informationen zu Phishing E-Mails.

Sicherheitshinweise beachten

Über bekannte aktuelle Gefahren warnen wir unsere Kunden auf der DenizBank Homepage. Bitte Beachten Sie diese Sicherheitshinweise unbedingt. Sobald Verdacht auf Betrug entsteht, melden Sie sich bei unserem Service Center 0800 4 88 66 00.

Diese Empfehlungen schützen Sie nicht nur bei Ihren Kontotransaktionen, sondern auch generell bei der Internetnutzung.

Kann ich Ihnen helfen?
Kann ich Ihnen helfen?