DenizBank AG

Online Sparen

Online Sparen Allgemein

  1. Wie kann ich ein Online Sparkonto bei der DenizBank eröffnen?

    Sie können sich entweder auf der Homepage registrieren und somit bequem und sicher von zu Hause aus ein Konto bei der DenizBank beantragen, oder Sie besuchen eine unserer Filialen.
  2. Wann und wie bekomme ich meine Zugangsdaten?

    Nachdem Sie sich auf der Homepage registriert haben, erhalten Sie per Post das Antragsformular. Den unterschriebenen Antrag senden Sie dann bitte per Post mit einer Ausweiskopie an uns zurück.

    Zusätzlich muss die DenizBank auf die Legitimationsbestätigung der Post (Ident-Brief) warten. Die Legitimationsbestätigung ist der Rückschein, den Sie bei der Antragsübernahme bei der Post bzw. beim Postangestellten persönlich unterschreiben.

    Sind diese Unterlagen bei der DenizBank eingetroffen, erhalten Sie per SMS Ihre Zugangsdaten auf die im Antragsformular angegebene Mobiltelefonnummer.

    Falls Sie in einer unserer Filialen ein Stammkonto eröffnen, erhalten Sie Ihre Zugangsdaten noch am selben Tag.

  3. Wofür benötige ich ein Stammkonto?

    Dieses Konto ermöglicht es Ihnen, Veranlagungen zu tätigen und bietet Ihnen zusätzlich Überweisungsfunktionen. Das Stammkonto ist nicht mit dem Tagesgeldkonto (Sparkonto) zu verwechseln. Vom Stammkonto aus können Sie Ihr Tagesgeldkonto sowie beliebig viele Festgeldkonten eröffnen. Daher ist die Hinterlegung eines externen Referenzkontos nicht erforderlich.

  4. Was ist ein Post-Ident?

    Das Geldwäsche-Gesetz verpflichtet uns, die Identität unserer Kunden bei der Kontoeröffnung zu prüfen. Der Rückschein ist die für Sie bequemste Möglichkeit, Ihre Identität nachzuweisen. Sie erhalten von uns mit den Antragsunterlagen einen Rückschein-Vordruck. Diesen Rückschein müssen Sie bei Erhalt der Unterlagen bei der Post bzw. beim Postangestellten unterschreiben.

    Der Rückschein wird anschließend von der Post an uns zurückgesandt.

  5. Ich bin Online-Kunde bei der DenizBank. Kann ich trotzdem Geld in einer der DenizBank Filialen abheben?

    Natürlich können Sie als Online-Kunde der DenizBank Barabhebungen auch persönlich in einer DenizBank Filiale durchführen.

Stammkonto

  1. Was ist das Stammkonto?

    Es ermöglicht Ihnen, Veranlagungen zu tätigen und bietet Ihnen zusätzlich Überweisungsfunktionen. Das Stammkonto ist nicht mit dem Tagesgeldkonto (Sparkonto) zu verwechseln. Vom Stammkonto aus können Sie Ihr Tagesgeldkonto sowie beliebig viele Festgeldkonten eröffnen.

  2. Wie kann ich ein Stammkonto eröffnen?

    Sie können in jeder DenizBank-Filiale ein Stammkonto eröffnen. Natürlich haben Sie auch die Möglichkeit, online ein Stammkonto zu eröffnen. Dazu registrieren Sie sich bitte auf unserer Homepage, für das Online Sparen. Bestehende Online-Kunden können im Internet Banking Portal der DenizBank ein Stammkonto eröffnen.

  3. Wie hoch sind die Gebühren für das Stammkonto?

    Die DenizBank stellt ihren Kunden das Stammkonto gebührenfrei zur Verfügung. Zusätzlich sind alle Online-Transaktionen vom Stammkonto aus kostenlos.

  4. Wie hoch ist die Verzinsung auf dem Stammkonto?

    Die Verzinsung beträgt 0.400% p.a. Der Kontoabschluss erfolgt quartalsweise.

  5. Ich habe ein Stammkonto bei der DenizBank, kann ich sofort mit dem Sparen anfangen?

    Das Stammkonto dient als Referenzkonto für Ihre Veranlagungen und Transaktionen. Für das Sparen müssen Sie online noch Tagesgeldkonto oder ein Festgeldkonto eröffnen.

Tagesgeldkonto

  1. Was ist das Tagesgeldkonto?

    Das Tagesgeldkonto ist ein Online-Sparkonto der DenizBank. Dabei profitieren Sie von den attraktiven Zinsen der DenizBank, bei täglicher Verfügbarkeit des angesparten Betrages.

  2. Wie kann ich ein Tagesgeldkonto eröffnen?

    Das Tagesgeldkonto wird nur für Online-Kunden angeboten. Kunden mit einem Stammkonto können online im Internet Banking Portal der Denizbank ein Tagesgeldkonto unter "Konten & Sparen" und "Online Sparen" eröffnen.

  3. Wie hoch ist die Verzinsung auf dem Tagesgeldkonto?

    Die aktuelle Verzinsung des Tagesgeldkontos ist dem Preisaushang zu entnehmen.

  4. Welche Gebühren fallen bei einem Tagesgeldkonto an?

    Die DenizBank bietet Ihnen das Tagesgeldkonto gebührenfrei an.

  5. Wie viele Tagesgeldkonten kann ich eröffnen?

    Die DenizBank bietet Ihnen die Möglichkeit, maximal ein Tagesgeldkonto zu eröffnen.

  6. Wie hoch ist die Mindesteinlage bei Tagesgeldkonten?

    Die Mindesteinlage beträgt € 100,-.

  7. Wie zahle ich meinen Anlagebetrag ein?

    Sie können Ihren Anlagebetrag direkt auf Ihr Stammkonto überweisen. Von diesem ausgehend ist es erforderlich, das Tagesgeldkonto zu eröffnen und den Anlagebetrag auf das Tagesgeldkonto zu übertragen.

    Natürlich können Sie auch in einer unserer Filialen auf Ihr Stammkonto oder auf Ihr Tagesgeldkonto einzahlen.

  8. Kann ich von meinem Tagesgeldkonto eine In- und Auslandsüberweisung tätigen?

    Mittels Eigenübertrag können Sie Ihr Kapital vom Tagesgeldkonto auf Ihr Stammkonto überweisen. Der Betrag wird unmittelbar auf Ihr Stammkonto gutgeschrieben und steht Ihnen zur weiteren Überweisung auf ein externes Konto zur Verfügung.

  9. Wann werden die Zinsen auf meinem Tagesgeldkonto gutgeschrieben?

    Die Zinsen werden Ihrem Tagesgeldkonto jährlich zum 31.12. gutgeschrieben.

Festgeld

  1. Was sind Festgeldkonten?

    Ein Festgeldkonto ist ein Online Sparkonto bei der DenizBank. Dabei wird ein bestimmter Betrag (ab € 1.000) auf einem Festgeldkonto angelegt und die Anlagedauer fixiert. Nach Ablauf der Anlagedauer werden Ihnen die Zinsen gutgeschrieben. So können Sie Ihr Geld bei der DenizBank zu attraktiven Konditionen für sich arbeiten lassen.

  2. Wie kann ich online ein Festgeldkonto eröffnen?

    Für die Eröffnung eines Festgeldkontos müssen Sie bereits über ein Stammkonto bei der DenizBank verfügen. Sie loggen sich auf der Internet Banking Plattform der DenizBank ein und gehen auf „Konten & Sparen“. Sie wählen „Online Sparen“ und „Festgeldkonto“. Sie geben die Anlagesumme, das Abbuchungskonto (Stammkonto oder Tagesgeldkonto der DenizBank) und die Modalität bei der Fälligkeit ein und bestätigen Ihre Eingaben mit einer TAN.

    Zu beachten ist, dass das der Anlagebetrag zuvor auf Ihrem Stammkonto sein muss, um ein Festgeldkonto zu eröffnen.

  3. Wie lange ist die Laufzeit bei Festgeldkonten?

    Die DenizBank bietet bei Festgeldkonten folgende Laufzeiten an:

    • 3 Monate
    • 6 Monate
    • 9 Monate
    • 12 Monate
    • 18 Monate
    • 24 Monate
    • 32 Monate
    • 48 Monate
    • 60 Monate
    • 72 Monate
    • 84 Monate
    • 96 Monate
    • 108 Monate
    • 120 Monate
  4. Wie hoch ist die Mindesteinlage bei Festgeldkonten?

    Die Mindesteinlage beträgt € 1.000,--

  5. Wie zahle ich meinen Anlagebetrag ein?

    Sie überweisen Ihren Anlagebetrag auf Ihr Stammkonto und eröffnen online das Festgeldkonto.

  6. Wohin werden die Zinsen gutgeschrieben?

    Die Zinsen werden Ihnen bei Fälligkeit (d.h. mit Ablauf der Laufzeit) auf Ihr Festgeldkonto gutgeschrieben.

  7. Was muss ich bei der Eröffnung eines Festgeldkontos beachten?

    Für die Eröffnung eines Festgeldkontos müssen Sie über ein Stammkonto bei der DenizBank verfügen. Der Anlagebetrag, den Sie auf dem Festgeldkonto veranlagen möchten, muss sich zuvor auf Ihrem Stammkonto befinden.

    Darüber hinaus ist zu beachten, dass Sie die Modalität bei der Fälligkeit (d.h. mit Ablauf der Laufzeit) angeben müssen. Zur Auswahl stehen:

    • Bei Fälligkeit zurückzahlen
      Der Betrag wird bei Fälligkeit auf Ihr Stammkonto überwiesen.
    • Zinsen & Kapital wiederveranlagen
      Es werden die Ihnen zustehenden Zinsen und das Kapital für die gleiche Laufzeit mit dem zum Zeitpunkt der Fälligkeit gültigen Zinssatz wiederveranlagt.
    • Kapital wiederveranlagen
      Es werden die Ihnen zustehenden Zinsen auf Ihr Stammkonto übertragen. Das Kapital wird für die gleiche Laufzeit mit dem zum Zeitpunkt der Fälligkeit gültigen Zinssatz wiederveranlagt.
  8. Wie viele Festgeldkonten kann ich eröffnen?

    Sie können beliebig viele Festgeldkonten bei der DenizBank eröffnen.

  9. Was muss ich am Ende der Laufzeit tun?

    Prinzipiell werden Festgelder inklusive der Zinsen bei Fälligkeit (d.h. am Ende der Laufzeit) auf Ihr Stammkonto überwiesen.

    Im Fall „Zinsen & Kapital wiederveranlagen“ werden die Ihnen zustehenden Zinsen und das Kapital für die gleiche Laufzeit mit dem zur Fälligkeit gültigen Zinssatz wieder veranlagt. Im Fall „Kapital wiederveranlagen“ werden die Ihnen zustehenden Zinsen auf Ihr Stammkonto übertragen. Das Kapital wird dann für die gleiche Laufzeit mit wiederveranlagt.

    Möchten Sie keine Wiederveranlagung, ist eine schriftliche Mitteilung an uns erforderlich.

  10. Sind die Zinsen garantiert?

    Der vereinbarte Zinssatz der Festgeldkonten ist für die gesamte Laufzeit garantiert.

  11. Welche Gebühren fallen bei Festgeldanlagen an?

    Bei der DenizBank fallen für Festgeldkonten keine Gebühren an.

  12. Wie kann ich vorzeitig mein Festgeldkonto auflösen?

    Vorzeitige Auflösungen sind schriftlich per Post an das Service Center der DenizBank (Münchener Straße 7, 60329 Frankfurt am Main) zu richten oder persönlich in einer unserer Filialen vorzunehmen.

  13. Wie hoch ist die Verzinsung bei vorzeitiger Festgeldkontoauflösung?

    Bei vorzeitiger Festgeldauflösung verfällt der komplette Zinsertrag der Anlage und es wird zusätzlich eine Gebühr von 10,00 Euro berechnet.

Kann ich Ihnen helfen?
Kann ich Ihnen helfen?